Hauptmenü öffnen

Reichsversammlung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Reichsversammlung

die Reichsversammlungen

Genitiv der Reichsversammlung

der Reichsversammlungen

Dativ der Reichsversammlung

den Reichsversammlungen

Akkusativ die Reichsversammlung

die Reichsversammlungen

Worttrennung:

Reichs·ver·samm·lung, Plural: Reichs·ver·samm·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʁaɪ̯çsfɛɐ̯ˌzamlʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Veranstaltung, bei der die Vertreter der Landesteile zusammenkamen, um zu beraten

Herkunft:

Determinativkompositum aus Reich und Versammlung mit dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Reichstag

Oberbegriffe:

[1] Versammlung

Beispiele:

[1] „Die Mährer werden erstmals 822 in einer fränkischen Quelle erwähnt, als sie auf einer Reichsversammlung in Frankfurt am Main erscheinen und Geschenke überbringen, gewiß als Zeichen einer lockeren Abhängigkeit.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Reichsversammlung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Reichsversammlung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalReichsversammlung
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Reichsversammlung

Quellen:

  1. Hans K. Schulze: Vom Reich der Franken zum Land der Deutschen. Merowinger und Karolinger. Siedler Verlag, Berlin 1994, ISBN 3-88680-500-X, Seite 817.