Rüstungsdeal

Rüstungsdeal (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Rüstungsdeal die Rüstungsdeals
Genitiv des Rüstungsdeals der Rüstungsdeals
Dativ dem Rüstungsdeal den Rüstungsdeals
Akkusativ den Rüstungsdeal die Rüstungsdeals

Worttrennung:

Rüs·tungs·deal, Plural: Rüs·tungs·deals

Aussprache:

IPA: [ˈʁʏstʊŋsˌdiːl]
Hörbeispiele:   Rüstungsdeal (Info)

Bedeutungen:

[1] Handel mit Rüstungsmaterialien wie Waffen

Herkunft:

Determinativkompositum aus Rüstung und Deal mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Deal

Unterbegriffe:

[1] Waffendeal

Beispiele:

[1] „Kürzlich erst vergab Indien einen Auftrag für 126 Kampfflugzeuge an den französischen Konzern Dassault, es war einer der größten Rüstungsdeals der jüngeren Geschichte.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rüstungsdeal
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRüstungsdeal

Quellen:

  1. Hasnain Kazim: Atomraketentest: Indien befeuert Wettrüsten in Asien. In: Spiegel Online. 19. April 2012, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 28. August 2014).