Pyramidenstumpf

Pyramidenstumpf (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Pyramidenstumpf die Pyramidenstümpfe
Genitiv des Pyramidenstumpfes
des Pyramidenstumpfs
der Pyramidenstümpfe
Dativ dem Pyramidenstumpf
dem Pyramidenstumpfe
den Pyramidenstümpfen
Akkusativ den Pyramidenstumpf die Pyramidenstümpfe
 
[1] ein Pyramidenstumpf

Worttrennung:

Py·ra·mi·den·stumpf, Plural: Py·ra·mi·den·stümp·fe

Aussprache:

IPA: [pyʁaˈmiːdn̩ˌʃtʊmp͡f]
Hörbeispiele:   Pyramidenstumpf (Info)

Bedeutungen:

[1] Geometrie: Teil einer Pyramide unterhalb eines parallel zur Grundfläche geführten Schnittes

Herkunft:

Determinativkompositum aus Pyramide, Fugenelement -n und Stumpf

Oberbegriffe:

[1] Stumpf, Polyeder

Beispiele:

[1] „Diese Methode zur Berechnung des Volumens eines Pyramidenstumpfes stellt die aus heutiger Sicht größte mathematische Leistung der Ägypter dar.“[1]
[1] „Im Garten des Hauses Wimmerstraße 11 steht etwas verborgen ein Pyramidenstumpf auf einem quadratischen Sockel aus Granit, der die etwas rätselhafte Inschrift "ÖSTLICHER ENDPUNKT DER IM JAHRE 1881 GEMESSENEN GRUNDLINIE" trägt.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Pyramidenstumpf“, Seite 869.
[1] Wikipedia-Artikel „Pyramidenstumpf
[1] Duden online „Pyramidenstumpf
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pyramidenstumpf
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPyramidenstumpf

Quellen: