Probelauf (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Probelauf die Probeläufe
Genitiv des Probelaufes
des Probelaufs
der Probeläufe
Dativ dem Probelauf
dem Probelaufe
den Probeläufen
Akkusativ den Probelauf die Probeläufe

Worttrennung:

Pro·be·lauf, Plural: Pro·be·läu·fe

Aussprache:

IPA: [ˈpʁoːbəˌlaʊ̯f]
Hörbeispiele:   Probelauf (Info)

Bedeutungen:

[1] Test, der die Funktionsfähigkeit überprüfen soll
[2] erster Lauf eines Athleten auf einer Rennstrecke
[3] Lauf eines Athleten zur Überprüfung seiner Leistungsfähigkeit

Synonyme:

[1] Probebetrieb, Testbetrieb, Testlauf

Oberbegriffe:

[1–3] Lauf

Beispiele:

[1] „Fanden Probeläufe bislang ausschließlich mit zukünftigen Mitarbeitern des Großflughafens statt, sollen nun im Zusammenspiel von Angestellten, Mitarbeitern der Bundespolizei und potenziellen Reisenden die Abläufe eines normalen Flugbetriebs durchgespielt werden.“[1]
[3] Der Trainer erkannte nach dem Probelauf noch einige Möglichkeiten zur Verbesserung seiner Leistung.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Probelauf
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Probelauf
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalProbelauf
[1, 3] The Free Dictionary „Probelauf
[1–3] Duden online „Probelauf

Quellen:

  1. Claudia Braun: Testlauf mit Bauhelm. In: punkt 3. 23. Februar 2012, Seite 8.