Pilotenschein

Pilotenschein (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Pilotenschein

die Pilotenscheine

Genitiv des Pilotenscheines
des Pilotenscheins

der Pilotenscheine

Dativ dem Pilotenschein
dem Pilotenscheine

den Pilotenscheinen

Akkusativ den Pilotenschein

die Pilotenscheine

Worttrennung:

Pi·lo·ten·schein, Plural: Pi·lo·ten·schei·ne

Aussprache:

IPA: [piˈloːtn̩ˌʃaɪ̯n]
Hörbeispiele:   Pilotenschein (Info)
Reime: -oːtn̩ʃaɪ̯n

Bedeutungen:

[1] Dokument, das zum Führen eines Luftfahrzeugs berechtigt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Pilot und Schein sowie dem Fugenelement -en

Synonyme:

[1] Fluglizenz, Flugschein

Beispiele:

[1] „Er machte seinen Pilotenschein und kaufte sich später einen Doppeldecker, einen Zweisitzer, und unternahm sogar mit seiner Tochter Geneviève Rundflüge.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Pilotenschein
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pilotenschein
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Pilotenschein
[1] Duden online „Pilotenschein
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPilotenschein

Quellen:

  1. Yves Buchheim, unter Mitarbeit von Franz Kotteder: Buchheim. Künstler, Sammler, Despot: Das Leben meines Vaters. Heyne, München 2018, ISBN 978-3-453-20197-2, Seite 41.