Pikenier (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Pikenier die Pikeniere
Genitiv des Pikeniers der Pikeniere
Dativ dem Pikenier
dem Pikeniere
den Pikenieren
Akkusativ den Pikenier die Pikeniere
 
[1] Pikeniere aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges (Reenactment)

Worttrennung:

Pi·ke·nier, Plural: Pi·ke·nie·re

Aussprache:

IPA: [pikəˈniːɐ̯]
Hörbeispiele:   Pikenier (Info)
Reime: -iːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Militär, historisch: mit der Pike kämpfender Infanterist

Herkunft:

gebildet nach französisch piquier → fr[1]

Gegenwörter:

[1] Arkebusier, Armbrustschütze, Hellebardier, Musketier

Oberbegriffe:

[1] Infanterist

Beispiele:

[1] Bero ist ein tapferer Pikenier.
[1] „Neben den Pikenieren und von diesen geschützt, kam eine weitaus geringere Zahl von Hakenbüchsenschützen zum Einsatz.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Pikenier
[1] Duden online „Pikenier

Quellen:

  1. Duden online „Pikenier
  2. Bernhard Kroener: Die Maschinerie des Kriegs. In: DAMALS. Das Magazin für Geschichte. Nummer 5, 2018, ISSN 0011-5908, Seite 28.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Epikerin, Kneipier, pikieren