Pikbube (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Pikbube die Pikbuben
Genitiv des Pikbuben der Pikbuben
Dativ dem Pikbuben den Pikbuben
Akkusativ den Pikbuben die Pikbuben

Alternative Schreibweisen:

Pik-Bube

Worttrennung:

Pik·bu·be, Plural: Pik·bu·ben

Aussprache:

IPA: [ˌpiːkˈbuːbə], [ˈpiːkˌbuːbə]
Hörbeispiele:   Pikbube (Info)
Reime: -uːbə

Bedeutungen:

[1] Kartenspiel: Spielkarte Bube der Farbe Pik in einem Kartenspiel

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Pik und Bube

Beispiele:

[1] „Der Pikbube verschwindet langsam, die Karodame erscheint.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pikbube

Quellen:

  1. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 53.