Pferdekoppel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Pferdekoppel

die Pferdekoppeln

Genitiv der Pferdekoppel

der Pferdekoppeln

Dativ der Pferdekoppel

den Pferdekoppeln

Akkusativ die Pferdekoppel

die Pferdekoppeln

Worttrennung:

Pfer·de·kop·pel, Plural: Pfer·de·kop·peln

Aussprache:

IPA: [ˈp͡feːɐ̯dəˌkɔpl̩]
Hörbeispiele:   Pferdekoppel (Info)

Bedeutungen:

[1] zur Haltung von Pferden flächenmäßig abgetrennter Bereich Weideland
[2] mehrere durch Leinen oder Riemen miteinander verbundene Pferde

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Pferd und Koppel sowie dem Fugenelement -e

Oberbegriffe:

[1] Koppel

Beispiele:

[1] „Zypressen umgaben das Grundstück, und die Morgensonne tauchte das ansehnliche Wohngebäude, den großen Stall und die Pferdekoppel in ein romantisches Licht.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Pferdekoppel
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pferdekoppel
[*] canoonet „Pferdekoppel
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Pferdekoppel
[*] The Free Dictionary „Pferdekoppel
[1] Duden online „Pferdekoppel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPferdekoppel

Quellen:

  1. Rainer Heuser: Ein einmaliger Kontakt. RAM-Verlag, Lüdenscheid 2019, ISBN 978-3-942303-83-5, Seite 140.