Pendenz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Pendenz

die Pendenzen

Genitiv der Pendenz

der Pendenzen

Dativ der Pendenz

den Pendenzen

Akkusativ die Pendenz

die Pendenzen

Worttrennung:

Pen·denz, Plural: Pen·den·zen

Aussprache:

IPA: [pɛnˈdɛnt͡s]
Hörbeispiele:   Pendenz (Info)
Reime: -ɛnt͡s

Bedeutungen:

[1] schweizerisch, meist im Plural: in der Schwebe befindliche, unerledigte Sache oder Angelegenheit

Herkunft:

von lateinisch pendens, zu pendere → laherabhängen
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sollten ergänzt werden.

Beispiele:

[1] Ich glaubte, es den Rechtsuchenden und meinen Anwaltskolleginnen und -kollegen schuldig zu sein, keine Pendenzen aufkommen zu lassen.[1]
[1] Sämtliche Aktivitäten, welchen Pendenzen, Termine oder Telefonate zu Grunde liegen, werden in diesem Modul erfasst, bearbeitet und erledigt.[2]

Wortbildungen:

pendent

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Pendenz

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Tendenz, Pendentif