Parkhaus (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Parkhaus die Parkhäuser
Genitiv des Parkhauses der Parkhäuser
Dativ dem Parkhaus
dem Parkhause
den Parkhäusern
Akkusativ das Parkhaus die Parkhäuser
 
[1] Parkhaus

Worttrennung:

Park·haus, Plural: Park·häu·ser

Aussprache:

IPA: [ˈpaʁkˌhaʊ̯s]
Hörbeispiele:   Parkhaus (Info)

Bedeutungen:

[1] meist mehrstöckiges Gebäude, das dem Parken von Autos dient

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs parken und dem Substantiv Haus

Sinnverwandte Wörter:

[1] Garage

Oberbegriffe:

[1] Gebäude

Beispiele:

[1] Ein Parkhaus in der Innenstadt entlastet die Straßen und stapelt die Autos in die Höhe.
[1] „Eine spektakuläre Hirschjagd durch das Zentrum der Südtiroler Landeshauptstadt Bozen hat am Montag für das Tier mit einem Kopfschuss geendet. Der nahezu 150 Kilo schwere Sechsender war in einem Stiegenaufgang eines Parkhauses steckengeblieben und hatte sich dabei an den Knien schwer verletzt.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

geschlossenes, offenes Parkhaus

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Parkhaus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Parkhaus
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalParkhaus
[1] Duden online „Parkhaus
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Parkhaus

Quellen:

  1. Bozen: Hirsch nach Jagd durch City erschossen. Abgerufen am 23. Januar 2020.