Orangenschale

Orangenschale (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Orangenschale

die Orangenschalen

Genitiv der Orangenschale

der Orangenschalen

Dativ der Orangenschale

den Orangenschalen

Akkusativ die Orangenschale

die Orangenschalen

Worttrennung:

Oran·gen·scha·le, Plural: Oran·gen·scha·len

Aussprache:

IPA: [oˈʁɑ̃ːʒn̩ˌʃaːlə], [oˈʁaŋʒn̩ˌʃaːlə]
Hörbeispiele:   Orangenschale (Info),   Orangenschale (Info),   Orangenschale (Info)

Bedeutungen:

[1] die Schale einer Orange

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Orange und Schale und dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Apfelsinenschale

Oberbegriffe:

[1] Schale

Beispiele:

[1] Orangenschalen sollten im Biomüll entsorgt werden.
[1] „Auf dem Teller, den sie auf den Knien hielt, häufte sich ein Berg Orangenschalen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Orangenschale“, Seite 797
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Orangenschale
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Orangenschale
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Orangenschale
[*] The Free Dictionary „Orangenschale
[1] Duden online „Orangenschale
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOrangenschale

Quellen:

  1. Nava Ebrahimi: Sechzehn Wörter. Roman. btb, München 2019, ISBN 978-3-442-71754-5, Seite 84.