Opernglas (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Opernglas

die Operngläser

Genitiv des Opernglases

der Operngläser

Dativ dem Opernglas
dem Opernglase

den Operngläsern

Akkusativ das Opernglas

die Operngläser

Worttrennung:

Opern·glas, Plural: Opern·glä·ser

Aussprache:

IPA: [ˈoːpɐnˌɡlaːs]
Hörbeispiele:   Opernglas (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Art Fernglas für die Verwendung in großen Räumen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Oper und Glas sowie dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] optisches Gerät

Beispiele:

[1] „Er sah alles wie durch ein umgekehrtes Opernglas: dumm und fern und falsch und, mein Gott, war das lustig, so sitzt oder liegt man doch nicht da, Haltung, was soll denn das, das stimmt doch alles gar nicht?“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Opernglas
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Opernglas
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Opernglas
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOpernglas
[1] The Free Dictionary „Opernglas
[1] Duden online „Opernglas

Quellen:

  1. Jens Rehn, Nachwort von Ursula März: Nichts in Sicht. Schöffling, Frankfurt/Main 2018, ISBN 978-3-89561-149-0, Seite 155.