Hauptmenü öffnen

Nordpolen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Nordpolen
Genitiv (des Nordpolen)
(des Nordpolens)

Nordpolens
Dativ (dem) Nordpolen
Akkusativ (das) Nordpolen

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Nordpolen“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Nord·po·len, kein Plural

Aussprache:

IPA: [nɔʁtˈpoːlən]
Hörbeispiele:   Nordpolen (Info)

Bedeutungen:

[1] der nördliche Teil von Polen

Gegenwörter:

[1] Südpolen

Oberbegriffe:

[1] Polen

Unterbegriffe:

[1] Masuren, Pommern

Beispiele:

[1] Danzig ist eine Stadt in Nordpolen.
[1] „Nordpolen gilt den Amerikanern als bester Punkt in Europa, um ihre Interceptoren zu stationieren.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNordpolen

Quellen:

  1. Kai Biermann: Himmlische Blindgänger. In: Zeit Online. 21. März 2008, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 16. März 2013).

Deklinierte FormBearbeiten

Worttrennung:

Nord·po·len

Aussprache:

IPA: [ˈnɔʁtpoːlən]
Hörbeispiele:   Nordpolen (Info)

Grammatische Merkmale:

  • Dativ Plural des Substantivs Nordpol
Nordpolen ist eine flektierte Form von Nordpol.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Nordpol.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Nordpolen (Schwedisch)Bearbeiten

Substantiv, ToponymBearbeiten

Singular Plural

Nominativ Nordpolen

Genitiv Nordpolens

Worttrennung:

Nord·po·len, kein Plural

Aussprache:

IPA: [nuːrdpuːlen]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Nordpol; der nördlichste Punkt der Erde

Gegenwörter:

[1] Sydpolen

Beispiele:

[1] Darin deltar i en forskningsexpedition till Nordpolen.
Darin nimmt an einer Forschungsexpedition zum Nordpol teil.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Nordpolen