Naturwunder (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Naturwunder die Naturwunder
Genitiv des Naturwunders der Naturwunder
Dativ dem Naturwunder den Naturwundern
Akkusativ das Naturwunder die Naturwunder

Worttrennung:

Na·tur·wun·der, Plural: Na·tur·wun·der

Aussprache:

IPA: [naˈtuːɐ̯ˌvʊndɐ]
Hörbeispiele:   Naturwunder (Info),   Naturwunder (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] Eigenschaft oder Objekt in der Natur, die Erstaunen/Bewunderung auslösen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Natur und Wunder

Beispiele:

[1] „1920 sollte ein Elektrizitätswerk die Energie aus den Kaskaden nehmen, um Strom für Reykjavík zu liefern, auf Kosten dieses atemberaubenden Naturwunders.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Naturwunder
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Naturwunder
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNaturwunder
[1] The Free Dictionary „Naturwunder
[1] Duden online „Naturwunder

Quellen:

  1. Thilo Mischke: Húh! Die Isländer, die Elfen und ich. Unterwegs in einem sagenhaften Land. Ullstein, Berlin 2017, ISBN 978-3-86493-052-2, Seite 43.