Mohrenhirse (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Mohrenhirse

die Mohrenhirsen

Genitiv der Mohrenhirse

der Mohrenhirsen

Dativ der Mohrenhirse

den Mohrenhirsen

Akkusativ die Mohrenhirse

die Mohrenhirsen

Worttrennung:

Moh·ren·hir·se, Plural: Moh·ren·hir·sen

Aussprache:

IPA: [ˈmoːʁənˌhɪʁzə]
Hörbeispiele:   Mohrenhirse (Info)

Bedeutungen:

[1] Botanik: für die Welternährung wichtigste Art aus der Gattung Sorghum innerhalb der Familie der Süßgräser

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Mohr und Hirse sowie dem Fugenelement -en

Synonyme:

[1] Durra

Beispiele:

[1] „Die spärlichen Ernten von Mohrenhirse und Mais reichen schon lange nicht mehr aus, um die Menschen zu ernähren.“[1]
[1] „Der Hauptgrund liegt in der zunehmenden Verstädterung: Reis zuzubereiten, erfordert nämlicher weniger Zeit, Arbeit und Brennstoff als die traditionell verzehrten Getreide wie Hirse und Sorghum (Mohrenhirse), als Yamswurzeln oder Maniok.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Mohrenhirse
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Mohrenhirse
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mohrenhirse
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMohrenhirse
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Mohrenhirse
[1] Duden online „Mohrenhirse

Quellen:

  1. Die Zeit, 13.09.1991, Nr. 38; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mohrenhirse
  2. www.nzz.ch, gecrawlt am 17.01.2011; zitiert nach: Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMohrenhirse