suricum (Latein)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ surcum surca
Genitiv surcī surcōrum
Dativ surcō surcīs
Akkusativ surcum surca
Vokativ surcum surca
Ablativ surcō surcīs

Worttrennung:

sur·cum, Plural: sur·ca

Bedeutungen:

[1] mittellateinisch: die Hirse, die Mohrenhirse

Herkunft:

aus Syricum → la für „frumentum Syricum“[1]

Synonyme:

[1] suricum, surcum

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jan Frederik Niermeyer, Co van de Kieft, J. W. J. Burgers: Mediae latinitatis lexicon minus – Mittellateinisches Wörterbuch. In zwei Bänden. 2. Auflage. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2002, DNB 965619362, Band 2, Seite 1317, Eintrag „suricum, surcum, surgum“

Quellen:

  1. nach: Helmut Genaust: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. Genehmigte Lizenzausgabe für Nikol Verlagsgesellschaft. 3., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Nikol Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hamburg 2005, ISBN 3-937872-16-7, DNB 974410284, Seite 597, Eintrag „Sorghastrum“, dort auch Besprechung von „Sorghum“ und die Ableitung von „(frumentum) Syricum“