Mischfonds (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Mischfonds die Mischfonds
Genitiv des Mischfonds der Mischfonds
Dativ dem Mischfonds den Mischfonds
Akkusativ den Mischfonds die Mischfonds

Worttrennung:

Misch·fonds, Plural: Misch·fonds

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   Mischfonds (Info),   Mischfonds (Info)

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: Investmentfonds, der gleichzeitig in mehrere verschiedene Anlageklassen investiert

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs mischen und dem Substantiv Fonds

Oberbegriffe:

[1] Investmentfonds

Beispiele:

[1] „Ihm zufolge werden vor allem zwei Produktgruppen heuer verstärkt nachgefragt. Nämlich einerseits Mischfonds, bei denen Anleger in mehrere Vermögensklassen wie Aktien, Anleihen und Gold investieren, aber auch Nachhaltigkeitsfonds seien derzeit sehr beliebt.“[1]
[1] „Im aktuellen Niedrigzinsumfeld werden verstärkt Investmentfonds, Mischfonds und Multi-Asset-Fonds angeboten, die dem Privaten in einem einzigen Anlagevehikel eine Diversifikation über unterschiedliche Anlageklassen ermöglichen.“[2]
[1] „In den vergangenen Jahren haben heimische Fondsinvestoren ein neues Lieblingsprodukt für sich entdeckt: Mischfonds.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Mischfonds
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mischfonds
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMischfonds
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Mischfonds

Quellen:

  1. Corona-Krise: Was Sparer zu Investoren macht. In: Der Standard digital. 7. November 2020 (URL, abgerufen am 1. März 2021).
  2. Finger weg von Mischfonds!. Abgerufen am 1. März 2021.
  3. Investmentfonds: Die Mischung macht's. Abgerufen am 1. März 2021.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Mondfischs