Matzen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Matzen die Matzen
Genitiv des Matzens der Matzen
Dativ dem Matzen den Matzen
Akkusativ den Matzen die Matzen

Worttrennung:

Mat·zen, Plural: Mat·zen

Aussprache:

IPA: [ˈmat͡sn̩]
Hörbeispiele:   Matzen (Info)
Reime: -at͡sn̩

Bedeutungen:

[1] Nebenform von Matze

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Matze.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1123
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 858
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMatzen

Deklinierte FormBearbeiten

Worttrennung:

Mat·zen

Aussprache:

IPA: [ˈmat͡sn̩]
Hörbeispiele:   Matzen (Info)
Reime: -at͡sn̩

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Plural des Substantivs Matze
  • Genitiv Plural des Substantivs Matze
  • Dativ Plural des Substantivs Matze
  • Akkusativ Plural des Substantivs Matze
Matzen ist eine flektierte Form von Matze.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Matze.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: atzen, Atzen, Batzen, Fratzen, Glatzen, jazzen, Katzen, Mätzchen, platzen, Sazen, schwatzen, Strazzen, Tatzen