Magnetfeld (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Magnetfeld

die Magnetfelder

Genitiv des Magnetfeldes
des Magnetfelds

der Magnetfelder

Dativ dem Magnetfeld
dem Magnetfelde

den Magnetfeldern

Akkusativ das Magnetfeld

die Magnetfelder

Worttrennung:

Ma·g·net·feld, Plural: Ma·g·net·fel·der

Aussprache:

IPA: [maˈɡneːtˌfɛlt]
Hörbeispiele:   Magnetfeld (Info)

Bedeutungen:

[1] magnetisches Feld, das durch Magneten, elektrische Ströme oder durch zeitliche Änderung eines elektrischen Feldes entstehen kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Magnet und Feld

Oberbegriffe:

[1] Feld

Unterbegriffe:

[1] Erdmagnetfeld

Beispiele:

[1] „Normalerweise sind die Nordlichter wegen des gebogenen Magnetfeldes nur in der Nähe der Pole, also zum Beispiel über Schweden und Norwegen, zu sehen.“[1]
[1] „Seit den Apollo-Missionen kennt man magnetisiertes Mondgestein, der Mond muss also in seiner Anfangszeit vor rund vier Milliarden Jahren ein Magnetfeld besessen haben.“[2]
[1] „Diese explodierten, sobald sie eine bestimmte Wassertiefe erreicht hatten, bei manchen sprach der Zünder auch auf das Magnetfeld des Unterseebootes an.“[3]

Wortbildungen:

Magnetfeldstärke, Magnetfeldtherapie

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Magnetfeld
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Magnetfeld
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMagnetfeld
[1] The Free Dictionary „Magnetfeld
[1] Duden online „Magnetfeld
[1] wissen.de – Wörterbuch „Magnetfeld
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Magnetfeld“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Magnetfeld
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Magnetfeld
[1] Lexikon der Biologie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 1999 auf spektrum.de, „Magnetfeld
[1] Lexikon der Geowissenschaften. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2000 auf spektrum.de, „Magnetfeld
[1] Lexikon der Physik. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 1998 auf spektrum.de, „Magnetfeld

Quellen:

  1. Starker Sonnensturm sorgt für Polarlichter. In: Welt Online. 25. Januar 2012, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 7. Februar 2012).
  2. Spektrum-News:+Wie der Mond magnetisiert wurde. Abgerufen am 10. Juni 2015.
  3. Yves Buchheim, unter Mitarbeit von Franz Kotteder: Buchheim. Künstler, Sammler, Despot: Das Leben meines Vaters. Heyne, München 2018, ISBN 978-3-453-20197-2, Seite 52.