Männerüberschuss

Männerüberschuss (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Männerüberschuss

die Männerüberschüsse

Genitiv des Männerüberschusses

der Männerüberschüsse

Dativ dem Männerüberschuss
dem Männerüberschusse

den Männerüberschüssen

Akkusativ den Männerüberschuss

die Männerüberschüsse

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Männerüberschuß

Worttrennung:

Män·ner·über·schuss, Plural: Män·ner·über·schüs·se

Aussprache:

IPA: [ˈmɛnɐˌʔyːbɐʃʊs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Vorhandensein von mehr Männern als Frauen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Mann und Überschuss sowie dem Fugenelement -er (plus Umlaut)

Gegenwörter:

[1] Frauenüberschuss

Oberbegriffe:

[1] Überschuss

Beispiele:

[1] „Bedingt durch den hohen Männerüberschuss und die oft nur kurze Überlebensdauer war die natürliche Reproduktion gering.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Männerüberschuss
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMännerüberschuss
[1] Duden online „Männerüberschuss

Quellen:

  1. Annette Bruhns: Ein Reich aus Zucker und Gold. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 20-29, Zitat Seite 25.