Lerchensporn (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Lerchensporn

die Lerchensporne

Genitiv des Lerchenspornes
des Lerchensporns

der Lerchensporne

Dativ dem Lerchensporn
dem Lerchensporne

den Lerchenspornen

Akkusativ den Lerchensporn

die Lerchensporne

 
[1] Hohler Lerchensporn

Worttrennung:

Ler·chen·sporn, Plural: Ler·chen·spor·ne

Aussprache:

IPA: [ˈlɛʁçn̩ˌʃpɔʁn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Ornithologie, umgangssprachlich: verlängerte Kralle der nach hinten gerichteten Zehe von Lerchen
[2] Botanik: Vertreter der Gattung Corydalis aus der Familie der Erdrauchgewächse

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Lerche und Sporn
[2] Übertragen von [1] wegen des ähnlichen Aussehens der Blüte

Oberbegriffe:

[1] Kralle
[2] Erdrauchgewächs, Frühblüher, Pflanze

Unterbegriffe:

[2] Hohler Lerchensporn, Mittlerer Lerchensporn, Gelber Lerchensporn

Beispiele:

[1] Lerchen sind am charakteristischen Lerchensporn leicht zu erkennen.
[2] Lerchensporne blühen sehr zeitig im Jahr.

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Wikipedia-Artikel „Lerchensporn
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLerchensporn
[1] Schäfer, Matthias: Brohmer: Fauna von Deutschland, 22. Auflage, Seite 701