Langzeitstudentin

Langzeitstudentin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Langzeitstudentin die Langzeitstudentinnen
Genitiv der Langzeitstudentin der Langzeitstudentinnen
Dativ der Langzeitstudentin den Langzeitstudentinnen
Akkusativ die Langzeitstudentin die Langzeitstudentinnen

Worttrennung:

Lang·zeit·stu·den·tin, Plural: Lang·zeit·stu·den·tin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈlaŋt͡saɪ̯tʃtuˌdɛntɪn]
Hörbeispiele:   Langzeitstudentin (Info)

Bedeutungen:

[1] Studentin, die die Regelstudienzeit weit überschreitet

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Langzeitstudent mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bummelstudentin

Männliche Wortformen:

[1] Langzeitstudent

Oberbegriffe:

[1] Studentin

Beispiele:

[1] „Stattdessen sollte die Regierung sich drei andere Schritte vornehmen: Erstens sollte sie jedem Bürger die Möglichkeit einräumen, Riester-Verträge abzuschließen – also auch dem schlecht verdienenden Webdesigner und der allein erziehenden Langzeitstudentin.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Langzeitstudentin
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Langzeitstudentin

Quellen:

  1. Gebt dem Prekariat eine Chance! Ist das gerecht?. In: Zeit Online. ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 9. März 2014).