Lagunenstadt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Lagunenstadt

die Lagunenstädte

Genitiv der Lagunenstadt

der Lagunenstädte

Dativ der Lagunenstadt

den Lagunenstädten

Akkusativ die Lagunenstadt

die Lagunenstädte

 
[1] die Lagunenstadt Venedig

Worttrennung:

La·gu·nen·stadt, Plural: La·gu·nen·städ·te

Aussprache:

IPA: [laˈɡuːnənˌʃtat]
Hörbeispiele:   Lagunenstadt (Info)

Bedeutungen:

[1] auf einer Insel in einer Lagune liegende Stadt (meist in Bezug auf Venedig)

Herkunft:

Determinativkompositum aus Lagune, Fugenelement -n und Stadt

Oberbegriffe:

[1] Stadt

Beispiele:

[1] „Kritiker führen gegen das Projekt an, dass der Meeresspiegel durch die weltweite Klimaerwärmung noch weiter steigen und die Ökologie in der Lagunenstadt durch die Schleusen beeinträchtigt werden könnte.“[1]
[1] „Ungewöhnliche Wetterbedingungen lassen den Wasserstand in der Lagunenstadt seit Tagen bei Ebbe so stark absinken, dass der Schiffsverkehr in vielen Kanälen zum Stillstand kommt.“[2]
[1] „Die italienische Regierung hat nach den verheerenden Überschwemmungen in Venedig den Notstand für die Lagunenstadt beschlossen.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lagunenstadt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLagunenstadt
[1] Duden online „Lagunenstadt

Quellen:

  1. Hochwassersenkungsprojekt Venedigs
  2. Wasserstadt in Venedig
  3. dpa: Italien ruft Notstand für Venedig aus. In: Süddeutsche Zeitung. 15. November 2019, ISSN 0174-4917, Seite 1.