Hauptmenü öffnen

Laetitia (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, VornameBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (die) Laetitia die Laetitias
Genitiv (der Laetitia)
Laetitias
der Laetitias
Dativ (der) Laetitia den Laetitias
Akkusativ (die) Laetitia die Laetitias
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Lae·ti·tia, Plural: Lae·ti·ti·as

Aussprache:

IPA: [lɛˈtiːt͡si̯a], Plural: [lɛˈtiːt͡si̯as]
Hörbeispiele:
Reime: -iːt͡si̯a

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Abkürzungen:

[1] L.

Herkunft:

[1] entlehnt vom lateinischen laetitia → la (Freude, Frohsinn)[1]

Kurzformen:

[1] Titia

Alternative Schreibweisen:

[1] Laetizia, Lätitia, Lätizia, Letitia, Letizia, Leticia

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Laetitia Zappa

Beispiele:

[1] Niemand kommt umhin, Laetitias Schönheit zu huldigen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Laetitia
[1] behindthename.com „Laetitia
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLaetitia
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Laetitia“, Seite 250

Quellen:

  1. Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, „Laetitia“, Seite 257