Hauptmenü öffnen

Kunsthandwerk (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Kunsthandwerk

die Kunsthandwerke

Genitiv des Kunsthandwerks
des Kunsthandwerkes

der Kunsthandwerke

Dativ dem Kunsthandwerk

den Kunsthandwerken

Akkusativ das Kunsthandwerk

die Kunsthandwerke

Worttrennung:

Kunst·hand·werk, Plural: Kunst·hand·wer·ke

Aussprache:

IPA: [ˈkʊnstˌhantvɛʁk]
Hörbeispiele:   Kunsthandwerk (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Handwerk, für dessen Ausübung künstlerische Fähigkeiten erforderlich sind

Herkunft:

[1] Komposition aus den beiden Substantiven Kunst und Handwerk

Oberbegriffe:

[1] Angewandte Kunst

Unterbegriffe:

[1] Glasmalerei, Goldschmiede, Instrumentenbauer, Töpferei

Beispiele:

[1] Kunsthandwerk hat sich als Sammelbegriff für kunsthandwerkliche und kunstgewerbliche Produkte eingebürgert.
[1] Gold, Silber und Edelsteine beherrschten das Bild der damaligen Kunsthandwerke, wie sie kaum sonst in Europa in dieser Fülle und dieser Qualität zu finden sind.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kunsthandwerk
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kunsthandwerk
[1] canoonet „Kunsthandwerk
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKunsthandwerk

Quellen: