Krisenbewältigung

Krisenbewältigung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Krisenbewältigung

die Krisenbewältigungen

Genitiv der Krisenbewältigung

der Krisenbewältigungen

Dativ der Krisenbewältigung

den Krisenbewältigungen

Akkusativ die Krisenbewältigung

die Krisenbewältigungen

Worttrennung:

Kri·sen·be·wäl·ti·gung, Plural: Kri·sen·be·wäl·ti·gun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈkʁiːzn̩bəˌvɛltɪɡʊŋ]
Hörbeispiele:   Krisenbewältigung (Info)

Bedeutungen:

[1] die Bewältigung einer Krise

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus Krise, Fugenelement -n und Bewältigung

Oberbegriffe:

[1] Bewältigung

Beispiele:

[1] „Als die Behörden bei der Krisenbewältigung scheiterten, verloren sie ihre letzten Illusionen.“[1]
[1] „Für die Nato, die sich seit dem Ende des Kalten Krieges auf die Krisenbewältigung inner- und ausserhalb Europas konzentriert hatte, hat sich das strategische Umfeld damit grundlegend verändert.“[2]
[1] „In Stuttgart befindet sich wiederum das Hauptquartier von Africom, das auf Krisenbewältigung in den Ländern Afrikas spezialisiert ist.“[3]

Wortbildungen:

Krisenbewältigungsstrategie

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Krisenbewältigung
[1] Duden online „Krisenbewältigung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Krisenbewältigung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKrisenbewältigung
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Krisenbewältigung

Quellen: