Konjunkturprogramm

Konjunkturprogramm (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Konjunkturprogramm

die Konjunkturprogramme

Genitiv des Konjunkturprogrammes
des Konjunkturprogramms

der Konjunkturprogramme

Dativ dem Konjunkturprogramm

den Konjunkturprogrammen

Akkusativ das Konjunkturprogramm

die Konjunkturprogramme

Worttrennung:

Kon·junk·tur·pro·gramm, Plural: Kon·junk·tur·pro·gram·me

Aussprache:

IPA: [kɔnjʊŋkˈtuːɐ̯pʁoˌɡʁam]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] von der Regierung aufgelegtes Programm zur Belebung der Konjunktur[1]

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Konjunktur und Programm

Oberbegriffe:

[1] Programm

Beispiele:

[1] „In dem gigantischen, 787 Milliarden Dollar schweren Konjunkturprogramm, dass Barack Obama im Februar 2009 als frisch gewählter Präsident des Top-Klimasünders und Finanzkrisenpatienten USA unterzeichnete, waren allein 50 Milliarden Dollar für erneuerbare Energien vorgesehen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Konjunkturprogramm“ (Weiterleitung)
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Konjunkturprogramm
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKonjunkturprogramm
[1] Duden online „Konjunkturprogramm
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Konjunkturprogramm
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Konjunkturprogramm

Quellen:

  1. Duden online „Konjunkturprogramm
  2. wissen.de – Artikel „Zeit für einen "Green" Deal?