Kommunikationslehre

Kommunikationslehre (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Kommunikationslehre

die Kommunikationslehren

Genitiv der Kommunikationslehre

der Kommunikationslehren

Dativ der Kommunikationslehre

den Kommunikationslehren

Akkusativ die Kommunikationslehre

die Kommunikationslehren

Worttrennung:

Kom·mu·ni·ka·ti·ons·leh·re, Plural: Kom·mu·ni·ka·ti·ons·leh·ren

Aussprache:

IPA: [kɔmunikaˈt͡si̯oːnsˌleːʁə]
Hörbeispiele:   Kommunikationslehre (Info)

Bedeutungen:

[1] Wissenschaft, die sich mit der Kommunikation befasst

Herkunft:

Determinativkompositum aus Kommunikation und Lehre mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Kommunikationswissenschaft

Oberbegriffe:

[1] Lehre, Wissenschaft

Beispiele:

[1] „Die Übertragung des englischen Originals gestaltete sich in mancher Hinsicht schwierig, weil verschiedene grundlegende Begriffe der Kommunikationslehre keine semantisch einwandfreien deutschen Entsprechungen haben.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Kommunikationslehre
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kommunikationslehre

Quellen:

  1. Paul Watzlawick u.a.: Menschliche Kommunikation. Formen, Störungen, Paradoxien. 12., unveränderte Auflage. Huber Verlag, Bern 2011, ISBN 978-3-456-84970-6, Seite 19.