Kolonialistin

Kolonialistin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Kolonialistin die Kolonialistinnen
Genitiv der Kolonialistin der Kolonialistinnen
Dativ der Kolonialistin den Kolonialistinnen
Akkusativ die Kolonialistin die Kolonialistinnen

Worttrennung:

Ko·lo·ni·a·lis·tin, Plural: Ko·lo·ni·a·lis·tin·nen

Aussprache:

IPA: [koloni̯aˈlɪstɪn]
Hörbeispiele:   Kolonialistin (Info)
Reime: -ɪstɪn

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die den Kolonialismus befürwortet

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Kolonialist mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kolonisatorin, Kolonistin

Männliche Wortformen:

[1] Kolonialist

Beispiele:

[1] „Es ist nicht mehr als ein Gefühl, eine Ahnung, daß meine Freunde und Bekannten mich als ein wenig exotisch betrachten, denn sie können mich weder im britischen Klassensystem noch als echte Kolonialistin einordnen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kolonialistin
[1] Duden online „Kolonialistin

Quellen:

  1. Iki Mann: Dem Fremdsein nie entkommen. In: Zeit Online. 24. April 1981, abgerufen am 23. Juni 2016.