Klospülung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Klospülung die Klospülungen
Genitiv der Klospülung der Klospülungen
Dativ der Klospülung den Klospülungen
Akkusativ die Klospülung die Klospülungen

Worttrennung:

Klo·spü·lung, Plural: Klo·spü·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈkloːˌʃpyːlʊŋ]
Hörbeispiele:   Klospülung (Info)

Bedeutungen:

[1] Vorrichtung zum Spülen von Wasser ins Klobecken

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Klo und Spülung

Synonyme:

[1] Toilettenspülung, WC-Spülung

Oberbegriffe:

[1] Spülung

Beispiele:

[1] „Ohne Geld kannst du nicht mal die Klospülung ziehen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Klospülung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Klospülung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKlospülung
[*] The Free Dictionary „Klospülung

Quellen:

  1. Philip J. Davis: Pembrokes Katze. Die wundersame Geschichte über eine philosophierende Katze, ein altes mathematisches Problem und die Liebe. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/Main 1991, ISBN 3-596-10646-X, Seite 135. Englisches Original 1988.