Kita (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Kita die Kitas
Genitiv der Kita der Kitas
Dativ der Kita den Kitas
Akkusativ die Kita die Kitas

Worttrennung:

Ki·ta, Plural: Ki·tas

Aussprache:

IPA: [ˈkiːta]
Hörbeispiele:   Kita (Info)
Reime: -iːta

Bedeutungen:

[1] Kurzwort für Kindertagesstätte oder Kindertageseinrichtung

Unterbegriffe:

[1] Waldorfkita

Beispiele:

[1] „In der Kita, für die ich den Fahrdienst mache, gibt es einen Jungen, der mir etwas bedeutet.“[1]
[1] „Für den Projekttag in der Kita meiner Söhne lieh ich mir vor ein paar Jahren eine Trikolore von der Französischen Botschaft aus.“[2]
[1] „In der Kita sind zwei Fälle von Würmern aufgetreten.“[3]

Wortbildungen:

Kitaplatz, Kitazeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kita
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kita
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Kita
[1] The Free Dictionary „Kita
[1] Duden online „Kita
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKita

Quellen:

  1. Edgar Rai: Nächsten Sommer. 3. Auflage. Aufbau Verlag, Berlin 2011, Seite 89. ISBN 978-3-458-7466-2732-8.
  2. Pascale Hugues: Deutschland à la française. Rowohlt, Reinbek 2017, ISBN 978-3-498-03032-2, Seite 186. Französisches Original 2017.
  3. Saša Stanišić: Herkunft. 8. Auflage. Luchterhand Literaturverlag, München 2019, ISBN 978-3-630-87473-9, Seite 231.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kiba, Kiga