Kindsmord (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Kindsmord

die Kindsmorde

Genitiv des Kindsmordes
des Kindsmords

der Kindsmorde

Dativ dem Kindsmord
dem Kindsmorde

den Kindsmorden

Akkusativ den Kindsmord

die Kindsmorde

Nebenformen:

Kindermord, Kindesmord

Worttrennung:

Kinds·mord, Plural: Kinds·mor·de

Aussprache:

IPA: [ˈkɪnt͡sˌmɔʁt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] vorsätzliche überlegte Tötung eines Kindes

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kind und Mord sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Kindstötung

Unterbegriffe:

[1] Filizid, Infantizid, Neonatizid

Beispiele:

[1] Herodes hat den Kindsmord von Bethlehem angeordnet.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kindsmord
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKindsmord
[1] The Free Dictionary „Kindsmord
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Kindsmord
[1] Duden online „Kindsmord
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 1, Spalte 2086, Artikel „Kindstötung, Kindsmord“