Kinderzahnheilkunde

Kinderzahnheilkunde (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Kinderzahnheilkunde

Genitiv der Kinderzahnheilkunde

Dativ der Kinderzahnheilkunde

Akkusativ die Kinderzahnheilkunde

Worttrennung:

Kin·der·zahn·heil·kun·de, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈkɪndɐˌt͡saːnhaɪ̯lkʊndə]
Hörbeispiele:   Kinderzahnheilkunde (Info)

Bedeutungen:

[1] Behandlung aller Krankheiten im Zahn-, Mund- und Kieferbereich von der Geburt bis zur Pubertät

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kind und Zahnheilkunde sowie dem Fugenelement -er

Synonyme:

[1] Kinderzahnmedizin, Pädiatrische Zahnheilkunde

Oberbegriffe:

[1] Zahnheilkunde

Beispiele:

[1] Bereits bei Zwei- und Dreijährigen, so Christian Splieth, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde, müssten Milchzähne gezogen oder Wurzeln gefüllt werden.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kinderzahnheilkunde
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kinderzahnheilkunde

Quellen:

  1. Die Zeit, 07.02.2014

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kinderheilkunde