Kinderchirurgin

Kinderchirurgin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Kinderchirurgin

die Kinderchirurginnen

Genitiv der Kinderchirurgin

der Kinderchirurginnen

Dativ der Kinderchirurgin

den Kinderchirurginnen

Akkusativ die Kinderchirurgin

die Kinderchirurginnen

Worttrennung:

Kin·der·chi·r·ur·gin, Plural: Kin·der·chi·r·ur·gin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈkɪndɐçiˌʁʊʁɡɪn]
Hörbeispiele:   Kinderchirurgin (Info)

Bedeutungen:

[1] Ärztin, die speziell für Operationen bei Kindern ausgebildet ist

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Kinderchirurg mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Kinderchirurg

Oberbegriffe:

[1] Chirurgin

Beispiele:

[1] „Ihr Zustand habe sich "gebessert", sagte die Kinderchirurgin Shahnoor Islam, die das OP-Team bei der ersten Operation dieser Art in Bangladesch geleitet hatte.“[1]
[1] „Vielmehr ist sie es als Kinderchirurgin gewohnt, mit einem 80-Prozent-Pensum mehr als 50 Stunden in der Woche zu arbeiten und nebenbei drei Kinder in einem etwas schwierigen Alter zu betreuen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Kinderchirurgin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kinderchirurgin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKinderchirurgin

Quellen:

  1. Getrennte Siamesische Zwillinge aus Spital entlassen. Abgerufen am 14. September 2019.
  2. Abschied vom bequemen Freisinn. Abgerufen am 14. September 2019.