Kellerkind (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Kellerkind die Kellerkinder
Genitiv des Kellerkindes
des Kellerkinds
der Kellerkinder
Dativ dem Kellerkind
dem Kellerkinde
den Kellerkindern
Akkusativ das Kellerkind die Kellerkinder

Worttrennung:

Kel·ler·kind, Plural: Kel·ler·kin·der

Aussprache:

IPA: [ˈkɛlɐˌkɪnt]
Hörbeispiele:   Kellerkind (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: sozial benachteiligte Person mit einem Alter von unter 18 Jahren
[2] Person, die in einer Kellerwohnung aufgewachsen ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Keller und Kind

Oberbegriffe:

[1] Kind

Beispiele:

[1] Kellerkinder haben es im öffentlichen Leben oft schwer.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kellerkind
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKellerkind
[1, 2] The Free Dictionary „Kellerkind
[1] Duden online „Kellerkind
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Kellerkind
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Kellerkind