Hauptmenü öffnen

Kaufherr (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Kaufherr

die Kaufherren

Genitiv des Kaufherrn
des Kaufherren

der Kaufherren

Dativ dem Kaufherrn
dem Kaufherren

den Kaufherren

Akkusativ den Kaufherrn
den Kaufherren

die Kaufherren

Worttrennung:

Kauf·herr, Plural: Kauf·her·ren

Aussprache:

IPA: [ˈkaʊ̯fˌhɛʁ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] veraltet: Betreiber eines Handelsbetriebes

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs kaufen und dem Substantiv Herr

Synonyme:

[1] Handelsherr

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kaufmann

Beispiele:

[1] „Er gab seinen Beruf als Kaufherr auf und überließ seiner Gattin den größten Teil seines Vermögens.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Kaufherr
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kaufherr
[*] canoonet „Kaufherr
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Kaufherr
[1] Duden online „Kaufherr
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKaufherr

Quellen:

  1. Manfred Böckl: Die kleinen Religionen Europas. Woher sie kommen und welchen Einfluß sie haben. Patmos-Verlag, Ostfildern 2011, ISBN 978-3-8436-0000-2, Seite 27.