Küstenstrich

Küstenstrich (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Küstenstrich die Küstenstriche
Genitiv des Küstenstriches
des Küstenstrichs
der Küstenstriche
Dativ dem Küstenstrich
dem Küstenstriche
den Küstenstrichen
Akkusativ den Küstenstrich die Küstenstriche

Worttrennung:

Küs·ten·strich, Plural: Küs·ten·stri·che

Aussprache:

IPA: [ˈkʏstn̩ˌʃtʁɪç]
Hörbeispiele:   Küstenstrich (Info)

Bedeutungen:

[1] begrenzter Abschnitt des Grenzsaums zwischen Land und Meer

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus Küste, Fugenelement -n und Strich

Synonyme:

[1] Küstenstreifen

Beispiele:

[1] „Wenige Jahre nach den ersten Attacken bedrohen die Wikinger weite Küstenstriche Europas.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Küstenstrich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKüstenstrich
[*] The Free Dictionary „Küstenstrich
[*] Duden online „Küstenstrich

Quellen:

  1. Martin Paetsch: Der Tod aus dem Norden. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 24-35, Zitat Seite 35.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: türkischsten