Köpfung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Köpfung

die Köpfungen

Genitiv der Köpfung

der Köpfungen

Dativ der Köpfung

den Köpfungen

Akkusativ die Köpfung

die Köpfungen

 
[1] Köpfung eines chinesischen Kriminellen durch einen Japaner

Worttrennung:

Köp·fung, Plural: Köp·fun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈkœp͡fʊŋ]
Hörbeispiele:
Reime: -œp͡fʊŋ

Bedeutungen:

[1] gewaltsame Abtrennung des Kopfes vom Rumpf

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs köpfen mit dem Suffix (Derivatem) -ung

Synonyme:

[1] Enthauptung, Dekapitation

Oberbegriffe:

[1] Hinrichtung

Beispiele:

[1] Unter der Herschafft des IS finden viele Köpfungen statt.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Köpfung
[*] canoonet „Köpfung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKöpfung