Jungtrieb (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Jungtrieb die Jungtriebe
Genitiv des Jungtriebs
des Jungtriebes
der Jungtriebe
Dativ dem Jungtrieb
dem Jungtriebe
den Jungtrieben
Akkusativ den Jungtrieb die Jungtriebe

Worttrennung:

Jung·trieb, Plural: Jung·trie·be

Aussprache:

IPA: [ˈjʊŋˌtʁiːp]
Hörbeispiele:   Jungtrieb (Info)

Bedeutungen:

[1] Botanik: neu gewachsener Spross

Herkunft:

Determinativkompositum aus jung und Trieb

Synonyme:

[1] Jungspross

Oberbegriffe:

[1] Spross, Trieb

Beispiele:

[1] „Ist kein Jungtrieb vorhanden, schneiden Sie auf 10-20 cm lange Zapfen zurück.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Spross“ (dort auch „Jungtrieb“)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Jungtrieb
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Jungtrieb
[1] Duden online „Jungtrieb
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalJungtrieb

Quellen:

  1. Hansjörg Haas: Pflanzenschnitt. Das große GU Praxishandbuch. 1. Auflage. Gräfe und Unzer, München 2012, ISBN 978-3-8338-2536-1, Seite 223 (zitiert nach Google Books)