Jugendstrafe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Jugendstrafe die Jugendstrafen
Genitiv der Jugendstrafe der Jugendstrafen
Dativ der Jugendstrafe den Jugendstrafen
Akkusativ die Jugendstrafe die Jugendstrafen

Worttrennung:

Ju·gend·stra·fe, Plural: Ju·gend·stra·fen

Aussprache:

IPA: [ˈjuːɡn̩tˌʃtʁaːfə]
Hörbeispiele:   Jugendstrafe (Info),   Jugendstrafe (Info)

Bedeutungen:

[1] gerichtlich verhängte Freiheitsstrafe für Jugendliche

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Jugend und Strafe

Synonyme:

[1] Jugendarrest, Jugendhaft; umgangssprachlich: Jugendknast

Oberbegriffe:

[1] Strafe

Beispiele:

[1] „Nach einem brutalen Messerangriff auf offener Straße ist ein 15-Jähriger zu einer Jugendstrafe von fünf Jahren verurteilt worden.“[1]
[1] „Die große Jugendkammer des Oldenburger Landgerichts hat zwei 17-Jährige wegen gefährlicher Körperverletzung zu Jugendstrafen von drei Jahren verurteilt.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Jugendstrafe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Jugendstrafe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Jugendstrafe
[1] The Free Dictionary „Jugendstrafe
[1] Duden online „Jugendstrafe

Quellen:

  1. dpa/th: Nach Messerattacke: Fünf Jahre Jugendstrafe für 15-Jährigen. In: Welt Online. 29. Juli 2020, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 2. Februar 2021).
  2. Angreifer zu Jugendstrafen verurteilt. In: Spiegel Online. 8. Dezember 2014, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 2. Februar 2021).