Hauptmenü öffnen

Januswort (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Januswort

die Januswörter

Genitiv des Janusworts
des Januswortes

der Januswörter

Dativ dem Januswort
dem Janusworte

den Januswörtern

Akkusativ das Januswort

die Januswörter

Worttrennung:

Ja·nus·wort, Plural: Ja·nus·wör·ter

Aussprache:

IPA: [ˈjaːnʊsˌvɔʁt]
Hörbeispiele:   Januswort (Info)

Bedeutungen:

[1] Wort, das gegensätzliche Bedeutungen hat

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Janus und Wort

Synonyme:

[1] Antagonym, Autoantonym, Kontranym

Oberbegriffe:

[1] Wort

Beispiele:

[1] „Dieser Bedeutungsumschlag macht frugal zum Januswort.[1]
[1] „Wie wir gesehen haben, ist „sollen" Hare zufolge ein sogenanntes Januswort.[2]
[1] Ein weiteres Januswort ist »Sanktion«, das »Androhung, Ausführung einer Strafmaßnahme«, aber auch »Billigung, Bestätigung« bedeuten kann.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Januswort
[?] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Januswort
[1] Hermann Paul: Deutsches Wörterbuch. 10. Auflage Niemeyer, Tübingen 2002, Stichwort „Januswort“. ISBN 3-484-73057-9.
[1] Verzeichnis:Deutsch/Januswörter

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Hermann Paul: Deutsches Wörterbuch. 10. Auflage. Niemeyer, Tübingen 2002, ISBN 9783484730571
  2. Thomas Spitzley: Handeln wider besseres Wissen: eine Diskussion klassischer Positionen. Walter de Gruyter, 1992, ISBN 9783110135077 (Google Books)