Hypoderm (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Hypoderm die Hypoderme
Genitiv des Hypoderms der Hypoderme
Dativ dem Hypoderm den Hypodermen
Akkusativ das Hypoderm die Hypoderme

Worttrennung:

Hy·po·derm, Plural: Hy·po·der·me

Aussprache:

IPA: [hypoˈdɛʁm]
Hörbeispiele:   Hypoderm (Info)
Reime: -ɛʁm

Bedeutungen:

[1] Medizin, Zoologie: die untere aus lockerem Bindegewebe bestehende Schicht der Haut
[2] Zoologie: spezielle Epidermis bei Gliederfüßern und Fadenwürmern, die unter einer dicken Cuticula liegt
[3] Botanik: unter der Oberhaut gelegene Zellschicht bei Sprossen, Wurzeln u. Blättern von Pflanzen

Herkunft:

Ableitung mit dem Präfix hypo- zu dem gebundenen Lexem -derm

Synonyme:

[1] Unterhaut, Lederhaut, Subkutis

Beispiele:

[1]
[3] Das pflanzliche Hypoderm unterstützt die Epidermis in ihrer Funktion.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Subkutis“, dort auch das synonyme „Hypoderm“
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hypoderm
[?] The Free Dictionary „Hypoderm
[1–3] Duden online „Hypoderm

Quellen:

  1. nach: Michael Schmitt (Herausgeber): Lexikon der Biologie. In 10 Bänden. 1. Auflage. Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 1983–1992, DNB 550880577, Band 4, Seite 321, Artikel „Hypodermis“