Hilfstruppe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Hilfstruppe

die Hilfstruppen

Genitiv der Hilfstruppe

der Hilfstruppen

Dativ der Hilfstruppe

den Hilfstruppen

Akkusativ die Hilfstruppe

die Hilfstruppen

Worttrennung:

Hilfs·trup·pe, Plural: Hilfs·trup·pen

Aussprache:

IPA: [ˈhɪlfsˌtʁʊpə]
Hörbeispiele:   Hilfstruppe (Info)

Bedeutungen:

[1] Militär: zusätzliche militärische Einheit zur Unterstützung der Streitkraft

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm von Hilfe, Fugenelement -s und Truppe

Oberbegriffe:

[1] Truppe

Unterbegriffe:

[1] Auxiliartruppe

Beispiele:

[1] „Sofort befahl der Feldherr der 17., 18. und 19. Legion und deren germanischen Hilfstruppen den Abmarsch in das vermeintliche Krisengebiet.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Hilfstruppe
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hilfstruppe
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHilfstruppe
[1] Duden online „Hilfstruppe

Quellen:

  1. Uwe Klußmann: Rebell gegen Rom. In: Norbert F. Pötzl, Johannes Saltzwedel (Herausgeber): Die Germanen. Geschichte und Mythos. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2013, ISBN 978-3-421-04616-1, Seite 118-131, Zitat Seite 126.