Hauptmenü öffnen

Hemmschuh (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Hemmschuh

die Hemmschuhe

Genitiv des Hemmschuhes
des Hemmschuhs

der Hemmschuhe

Dativ dem Hemmschuh

den Hemmschuhen

Akkusativ den Hemmschuh

die Hemmschuhe

 
[1] ein Hemmschuh

Worttrennung:

Hemm·schuh, Plural: Hemm·schu·he

Aussprache:

IPA: [ˈhɛmˌʃuː]
Hörbeispiele:   Hemmschuh (Info)   Hemmschuh (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] Technik: Vorrichtung, mit der ein Fahrzeug abgebremst oder gegen Entrollen gesichert werden kann
[2] Hemmnis

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus dem Stamm "hemm-" des Verbs hemmen und dem Substantiv Schuh

Synonyme:

[1] Bremsschuh, Radschuh

Oberbegriffe:

[1] Bremsvorrichtung
[2]

Unterbegriffe:

[1] Einheitshemmschuh, Standardhemmschuh

Beispiele:

[1] Die abgestellten Waggons wurden mit Hemmschuhen gegen Entrollen gesichert.
[1] „Unterm Wagen hängt der Hemmschuh.“[1]
[2] Ihr Geschlecht erwies sich als Hemmschuh für ihr berufliches Fortkommen.

Wortbildungen:

[1] Hemmschuhauswurfvorrichtung, Hemmschuhhalter, Hemmschuhleger, Hemmschuhsohle, Hemmschuhständer

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Hemmschuh“, Seite 530.
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Hemmschuh
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hemmschuh
[*] canoonet „Hemmschuh
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHemmschuh
[1, 2] The Free Dictionary „Hemmschuh

Quellen:

  1. Erwin Strittmatter: Der Laden. Roman. Aufbau Verlag, Berlin/Weimar 1983, Seite 420.