Handelsware (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Handelsware die Handelswaren
Genitiv der Handelsware der Handelswaren
Dativ der Handelsware den Handelswaren
Akkusativ die Handelsware die Handelswaren

Worttrennung:

Han·dels·wa·re, Plural: Han·dels·wa·ren

Aussprache:

IPA: [ˈhandl̩sˌvaːʁə]
Hörbeispiele:   Handelsware (Info)

Bedeutungen:

[1] gehandelte Ware

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Handel und Ware sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Handelsartikel, Handelsgut

Beispiele:

[1] „Sie hatten oft aber auch große Mengen Lebensmittel in ihrem Gepäck, teils als Handelsware, teils als Reiseproviant.“[1]
[1] „Für die Hersteller dieser Handelswaren sind das gerade in Corona-Zeiten empfindliche Nadelstiche, die einige von ihnen – etwa die Hummer-Fischer – an den Rand des Ruins treiben.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Handelsware
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Handelsware
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Handelsware
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHandelsware
[1] The Free Dictionary „Handelsware
[1] Duden online „Handelsware
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Handelsware

Quellen:

  1. Diemut Klärner: Der Reiseproviant der Globalisierer. In: FAZ.NET. 30. Oktober 2018, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 18. Dezember 2020).
  2. Christoph Hein: Peking wirft den Australiern den Fehdehandschuh zu. In: FAZ.NET. 27. November 2020, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 18. Dezember 2020).