Habitat (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Habitat

die Habitate

Genitiv des Habitats
des Habitates

der Habitate

Dativ dem Habitat
dem Habitate

den Habitaten

Akkusativ das Habitat

die Habitate

Worttrennung:

Ha·bi·tat, Plural: Ha·bi·ta·te

Aussprache:

IPA: [habiˈtaːt]
Hörbeispiele:   Habitat (Info)
Reime: -aːt

Bedeutungen:

[1] Biologie: charakteristischer Wohn- oder Standort, den eine Pflanzen- oder Tierart besiedelt

Herkunft:

von lateinisch habitātiō → la „Wohnen, Wohnung“ entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Lebensraum

Beispiele:

[1] Als Megafauna bezeichnet man den Anteil der Tiere, der in einem Habitat die körperlich größten Organismen stellt.[2]
[1] „Der Loreley-Dickkopffalter, der Habitate mit ausgeprägt trocken-heißem Mikroklima bevorzugt, kommt in Deutschland nur hier vor.“[3]
[1] „Was sollte ihm die für dieses Habitat übliche Zugvogelpopulation mit ihrem raschen, fast rhythmischen Wechsel noch an Neuem bieten?“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Habitat
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHabitat
[1] Duden online „Habitat
[1] wissen.de – Wörterbuch „Habitat
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Habitat“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Habitat
[*] Wahrig Herkunftswörterbuch „Habitat“ auf wissen.de
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Habitat

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Habitat“
  2. Wikipedia-Artikel „Megafauna
  3. Elisabeth Schmitt: Natur durch Kultur: wertvolle Lebensräume durch menschliche Nutzung am Mittelrhein. In: Thomas Brühne, Stefan Harnischmacher (Herausgeber): Koblenz und sein Umland. Eine Auswahl geographischer Exkursionen. Bouvier, Bonn 2011, ISBN 978-3-416-03338-1, Seite 84-93, Zitat Seite 86.
  4. Gerhard Diehl: Feldforschung. In: Ruth Finckh, Manfred Kirchner und andere (Herausgeber): Augen Blicke. Eine Sammlung von Texten aus der Schreibwerkstatt der Universität des Dritten Lebensalters Göttingen. BoD Books on Demand, Norderstedt 2019, ISBN 978-3-7504-1653-6, Seite 5–9, Zitat Seite 6.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Habicht, Habit