Haarraubwild (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Haarraubwild

Genitiv des Haarraubwildes

Dativ dem Haarraubwild

Akkusativ das Haarraubwild

Worttrennung:

Haar·raub·wild, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈhaːɐ̯ˌʁaʊ̯pvɪlt]
Hörbeispiele:   Haarraubwild (Info)

Bedeutungen:

[1] Jägersprache: Gesamtheit jagdbarer Säugetiere, die selbst Raubtiere sind

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Haar und Raubwild

Gegenwörter:

[1] Federraubwild

Oberbegriffe:

[1] Raubwild

Beispiele:

[1] Zu dem Haarraubwild gehören Marder, Iltis, Wiesel, wildernde Katzen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Haarraubwild
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Haarraubwild
[1] Duden online „Haarraubwild

Quellen: