Großkopferter

Großkopferter (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, m, adjektivische DeklinationBearbeiten

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Großkopferter Großkopferte
Genitiv Großkopferten Großkopferter
Dativ Großkopfertem Großkopferten
Akkusativ Großkopferten Großkopferte
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Großkopferte die Großkopferten
Genitiv des Großkopferten der Großkopferten
Dativ dem Großkopferten den Großkopferten
Akkusativ den Großkopferten die Großkopferten
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Großkopferter keine Großkopferten
Genitiv eines Großkopferten keiner Großkopferten
Dativ einem Großkopferten keinen Großkopferten
Akkusativ einen Großkopferten keine Großkopferten

Alternative Schreibweisen:

Großkopfeter
Schweiz und Liechtenstein: Grosskopferter

Worttrennung:

Groß·kop·fer·ter, Plural: Groß·kop·fer·te

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁoːsˌkɔp͡fɐtɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mächtige, einflussreiche männliche Person des öffentlichen Lebens, besonders aus den Bereichen Politik und Wirtschaft
[2] jemand mit akademischer Ausbildung

Herkunft:

aus dem Bayrischen, Österreichischen
umgangssprachlich, leicht abwertend

Synonyme:

[2] Akademiker, Intellektueller, Studierter

Weibliche Wortformen:

[1, 2] Großkopferte

Beispiele:

[1] „Bei Bier und Blasmusik in mehr (CSU) oder weniger (SPD) großen Hallen fahren die Parteien ihre ‚Großkopferten‘ auf.“[1]
[2] „Der avantgardistische Gestus hat Ironie und setzt Fantasie frei – im Unterschied zu den meisten Großkopferten, die, akademisch ziseliert, bedeutungsvoll auf die Nachwelt blicken.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGroßkopferter“, Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGroßkopferte
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7

Quellen:

  1. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: sueddeutsche.de vom 28.02.2006
  2. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: archiv.tagesspiegel.de vom 13.08.2005

Deklinierte FormBearbeiten

Worttrennung:

Groß·kop·fer·ter

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁoːsˌkɔp͡fɐtɐ]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • Genitiv Singular der starken Deklination des Substantivs Großkopferte
  • Dativ Singular der starken Deklination des Substantivs Großkopferte
  • Genitiv Plural der starken Deklination des Substantivs Großkopferte
Großkopferter ist eine flektierte Form von Großkopferte.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Großkopferte.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.