Grenznutzen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Grenznutzen

Genitiv des Grenznutzens

Dativ dem Grenznutzen

Akkusativ den Grenznutzen

Worttrennung:

Grenz·nut·zen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁɛnt͡sˌnʊt͡sn̩]
Hörbeispiele:   Grenznutzen (Info)

Bedeutungen:

[1] Veränderung des Gesamtnutzens, die eintritt, wenn bei gegebener Güterkombination der Konsum eines Gutes um eine Einheit erhöht wird

Beispiele:

[1] Der Grenznutzen ist die 1. Ableitung der Nutzenfunktion.
[1] „Ein Grenznutzen von 0 bedeutet, dass für dieses Gut Sättigung eingetreten ist.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Nutzenfunktion#Grenznutzen

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Nutzenfunktion