Gonokokke (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Gonokokke

die Gonokokken

Genitiv der Gonokokke

der Gonokokken

Dativ der Gonokokke

den Gonokokken

Akkusativ die Gonokokke

die Gonokokken

 
[1] Gonokokken

Worttrennung:

Go·no·kok·ke, Plural: Go·no·kok·ken

Aussprache:

IPA: [ɡonoˈkɔkə]
Hörbeispiele:   Gonokokke (Info)
Reime: -ɔkə

Bedeutungen:

[1] Medizin: ein Bakterium und Auslöser von Gonorrhoe (Tripper)

Herkunft:

Kompositum aus dem gebundenen Lexem Gono- (von Gonorrhoe) und dem Substantiv Kokke

Oberbegriffe:

[1] Kokke

Beispiele:

[1] „Der Steuermann hatte Matrosen am Mast und den Zahlmeister haben die Gonokokken vernascht.“ [1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Neisseria gonorrhoeae
[1] Brockhaus-Enzyklopädie in vierundzwanzig Bänden. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Achter Band: FRU–GOS, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1989, ISBN 3-7653-1108-1, DNB 890025800, „Gonokokken“, Seite 668

Quellen:

  1. Aus dem Song „Aloha Heja He“ von Achim Reichel